logo001.jpg

Info

Info Kunstlehrstuhl

Seit Oktober 2011 gibt es an der Berufsfachschule BBB einen Kunstlehrstuhl. Dieses Projekt wird finanziert durch den Kunst-am-Bau Kredit des Neubaus der Berufsfachschule BBB und bleibt voraussichtlich bis 2019 bestehen. Der Kunstlehrstuhl versteht sich als ein ergänzendes Bildungsangebot rund um Kunst, bei dem die Zusammenarbeit zwischen Kunstschaffenden, Berufslernenden und Lehrpersonen im Mittelpunkt steht.

Anstatt das Kunst-am-Bau-Prozent wie üblich für ein traditionelles Kunstwerk in Form einer Wand- und Bodengestaltung oder einer ortspezifischen Skulptur aufzuwenden, hat man sich entschieden, dieses in die Bildung zu investieren. Zentral ist dabei, dass dieses neue Bildungsangebot von Kunstschaffenden bestritten wird. Die Kunstvermittlung darf dabei als ein ernsthafter und spielerischer Prozess verstanden werden, bei dem die Berufslernenden im Rahmen von Workshops, Gesprächen und Aktionen gemeinsam mit den eingeladenen Künstlerinnen und Künstler einen anderen Blick auf das Gewöhnliche wagen und neue Horizonte erkunden.

Mit dem Projekt Kunstlehrstuhl BBB leistet die Berufsfachschule BBB Pionierarbeit. Als erstes seiner Art in der Schweiz bietet es eine ausserordentliche Gelegenheit, neue Formen von Partizipation, kreativer Zusammenarbeit und Vermittlung zu erproben und den Schülerinnen und Schülern der BBB einen experimentellen und sinnlichen Zugang zur Kunst zu ermöglichen.

 

www.kunstlehrstuhl-bbb.ch

Sanja Lukanovic

sanja03.jpg

Sanja Lukanovic ist seit Oktober 2015 die neue Kuratorin des Kunstlehrstuhls an der Berufsfachschule BBB. Sie ist ausgebildete Kunstvermittlerin und lebt und arbeitet in Basel. Von 2011 – 2015 hat sie die Kunstvermittlung der Kunsthalle Basel geleitet und hat dort verschiedene Projekte zu Ausstellungen zeitgenössischer Kunst konzipiert und durchgeführt. Im 2012 hat sie den Verein flatterschafft mitbegründet, welcher sich zum Ziel setzt, eine Plattform für Netzwerk und Austausch zwischen Kunst- und Kreativschaffenden sowie einer breiten Öffentlichkeit zu bieten. Ausserdem ist sie seit 2009 als Lehrerin für Bildnerisches Gestalten und Werken am Freien Gymnasium Basel tätig.

 

 

Von 2011 - 2015 wurde das Projekt Kunstlehrstuhl BBB von Nadja Baldini geleitet.

zum Seitenanfang | eine Seite zurück |