logo001.jpg

Kantonales Fussballturnier für Berufs- und Mittelschulen 2018

Und dann war die Luft «draussen»

 

Dreimal unentschieden, ein Sieg und eine deftige Niederlage zum Schluss. Das ist das Fazit unserer Mannschaft am diesjährigen Kantonalen Fussballturnier für Berufs-und Mittelschulen. Platz 5 in der Gruppe und somit ausgeschieden, die wohl eher ernüchternde Bilanz.

Lange konnte sich das Team im «Spiel» halten, aber mit zunehmender Dauer schwanden die Kräfte. Die vorsommerlichen Temperaturen um die 25 Grad waren nicht gerade die idealsten Voraussetzungen für intensive Fussballspiele.

Dass es nicht für einen Exploit reichte, lag einerseits sicherlich daran, dass wir im Laufe des Turniers nur vier Tore erzielen konnten. Vielleicht war es auch ein verschossener Strafstoss im vorletzten Gruppenspiel, der die Motivation der Spieler schwächte. Ein Tor hätte eventuell Energie freisetzen können. Man weiss es nicht.

Vielleicht war es auch so kurz nach der Walpurgisnacht die Verletzungshexe, die erbarmungslos zuschlug. Innerhalb kürzester Zeit verletzten sich drei Spieler, ein Auswechseln war nicht mehr möglich. Da halfen auch die letzten Kraftreserven nicht mehr.

Die Hoffnung auf die Teilnahme an der Zwischenrunde war zwar vorhanden, aber nach Bekanntgabe der Resultate freuten sich die Spieler meiner Ansicht eher auf die kühle, erlösende Dusche.

Dennoch: Das Verhalten der Mannschaft hat mir Freude bereitet. Die Spieler repräsentierten unsere Berufsfachschule vorbildlich. Es war einmal mehr ein erfreulicher Nachmittag. Über 200 Jugendliche trafen sich zum sportlichen Wetterstreit in einer weitgehendst ruhigen Atmosphäre.

Ich hoffe, dass wir im nächsten Jahr wiederum eine Mannschaft stellen werden.

 

Für die Fachgruppe Sport der Berufsfachschule BBB

Peter Humbel

CS_2018_1.JPG
CS_2018_2.JPG

CS_2018_2.JPG

CS_2018_3.JPG

CS_2018_3.JPG

CS_2018_4.JPG

CS_2018_4.JPG

CS_2018_5.JPG

CS_2018_5.JPG

CS_2018_6.JPG

CS_2018_6.JPG

zum Seitenanfang | eine Seite zurück |